mehr als wählen e. V. setzt sich seit 2017 für neue demokratische Räume in Frankfurt ein. Unser Ziel ist es, Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft zusammenzubringen, um über zentrale politische Themen zu diskutieren.

Unsere Projekte: Frankfurt Demokratiekonvent und DemokratieWagen

Der Frankfurter Demokratiekonvent ist ein jährlich stattfindender Bürger:innenrat. Zwei Drittel der Teilnehmenden werden zufällig gelost und ein Drittel der Mitglieder bestehen aus im öffentlich Diskurs unterrepräsentierten Gruppen. Die Teilnehmenden erarbeiteten über zwei Wochenenden eine gemeinsame Handlungsempfehlung für die Frankfurter Stadtpolitik zu einem vorher ausgewählten Thema. Dieses Jahr im Herbst wird es um Klimapolitik im Regionalen gehen. Die Empfehlungen werden durch die Stadt Frankfurt geprüft und teilweise implementiert.

Basierend auf einer Forderung des Frankfurter Demokratiekonvents 2019 haben wir von mehr als wählen den DemokratieWagen ins Rollen gebracht. Der DemokratieWagen ist ein Linienbus, der nun als mobiler und experimenteller Erfahrungsraum für Demokratie auf Frankfurts Straßen unterwegs ist. Frankfurter Initiativen und Vereine können sich den DemokratieWagen leihen, um damit an verschieden Standorten Veranstaltungen unterschiedlichster Formate rund um politische Bildung durchzuführen. Außerdem wird der Bus im Linienverkehr unterwegs sein und dort mit interaktiven Medien über unsere Demokratie informieren und zum Mitmachen anregen. Mit dem DemokratieWagen möchten wir zeigen: Demokratie passiert überall. Egal wo man wohnt.