Aktuell steht in Frankfurt über 1 Million qm Gewerbefläche leer, Tendenz steigend. Wie kommt es dazu? Wer profitiert davon? Wieso gibt es trotzdem überall Baustellen? Welche Gefahren lauern hinter diesen Verhältnissen? Wo verstecken sich die Chancen? Wo findet Innovation statt? Wie entstehen sozial produktive Dynamiken? Wer hat Angst vor neuen Perspektiven? 

Ort: Friedrich Ebert Anlage

12:00 Begrüßung 

12:15-13:15 Radar 

13:45-14:45 Urban Equipe

15:15-16:15 Sabine Tastel

16:45-17:45 Wasteland

18:15-19:45 mit den Teilnehmer:innen und Eduard Singer, Leiter City- und Stadtteilmarketing Frankfurt